Friedhof: Stadt Owen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Owen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Städtischer Friedhof

Bestattungsarten:

Erdbestattung Bepflanztes Grab mit Grabstein/Grabmal

Bei der Erdbestattung geben die Angehörigen dem Verstorbenen im Sarg das letzte Geleit zum Grab. Das bepflanzte Grab wird zum persönlich gestalteten Erinnerungsort, an dem die Trauernden den Verstorbenen besuchen können. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten, dem Blühen und dem Neupflanzen
entsteht eine persönliche Verbindung zur letzten Ruhestätte. Die Angehörigen sind für die Grabpflege für das Abräumen des Grabes nach dem Ende der Ruhezeit verantwortlich.

Es muss die Entscheidung getroffen werden zwischen einem Einzelgrab (Reihengrab) oder einem Wahlgrab (Doppel- oder Familiengrab), in dem noch weitere Familienangehörige bestattet werden können.

Reihengrab

Reihengräber werden der Reihe nach belegt.

Die Ruhezeit beträgt 20 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich. Die nachträgliche Beisetzung einer Urne kann innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahren nach der Erstbestattung zugelassen werden. Die gesamte Ruhezeit verlängert sich durch die nachträgliche Beisetzung einer Urne nicht.

Wahlgrab

Wahlgräber können ein- und mehrstellige Einfach- oder Tiefgräber sein.

Für ein Wahlgrab wird mit Zahlung der Grabnutzungsgebühr ein Nutzungsrecht für die Dauer von 20 Jahren verliehen. Das Nutzungsrecht kann auf Antrag verlängert werden.

Erdbestattung Rasengrab

Bei der Erdbestattung geben die Angehörigen dem Verstorbenen im Sarg das letzte Geleit zum Grab. Das Rasengrab ist eine schmucklose letzte Ruhestätte. Es entlastet Angehörige von der Grabpflege. Die einzelnen Grabstellen liegen ohne Einfassung in der nicht durch Wege unterbrochenen grünen Rasenfläche. Der Rasen wird von der Stadt Owen gepflegt. Der liegende Grabstein hält den Namen des Verstorbenen noch für die Dauer der Ruhezeit in der Stadt lebendig. Individuelle Grabpflege, Bepflanzung und Grabschmuck sind bei einem Rasengrab nicht möglich. Blumenschmuck, der bei der Beerdigung angebracht wurde, muss spätestens nach einem Monat entfernt werden.

Reihengrab

Rasen-Reihengräber werden der Reihe nach belegt.

Die Ruhezeit beträgt 20 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich. Die nachträgliche Beisetzung einer Urne kann innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahren nach der Erstbestattung zugelassen werden. Die gesamte Ruhezeit verlängert sich durch die nachträgliche Beisetzung einer Urne nicht.

Urnenbestattung Bepflanztes Grab mit Grabstein/Grabmal

Bei einer Urnenbestattung liegt ein längerer Zeitraum zwischen Tod und Bestattung als bei einer Erdbestattung. Die Trauerfeier kann schon vor der Einäscherung oder mit der Urnenbestattung stattfinden.

Das bepflanzte Urnengrab wird zum persönlich gestalteten Erinnerungsort. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten, dem Blühen und dem Neupflanzen entsteht eine persönliche Verbindung zur letzten Ruhestätte. Die Angehörigen sind für die Grabpflege für das Abräumen des Grabes nach dem Ende der
Ruhezeit verantwortlich.

Es muss die Entscheidung getroffen werden zwischen einem Einzelgrab (Reihengrab) oder einem Wahlgrab (Doppelgrab), in dem noch weitere Familienangehörige bestattet werden können.

Reihengrab

Urnenreihengräber werden der Reihe nach belegt.

Die Ruhezeit beträgt 15 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich.

Wahlgrab

Wahlgräber können eine oder mehrere Urnen aufnehmen.

Für ein Wahlgrab wird mit Zahlung der Grabnutzungsgebühr ein Nutzungsrecht für die Dauer von 20 Jahren verliehen. Das Nutzungsrecht kann auf Antrag verlängert werden.

Urnenbestattung Urnengrab

Bei einer Urnenbestattung liegt ein längerer Zeitraum zwischen Tod und Bestattung als bei einer Erdbestattung. Die Trauerfeier kann schon vor der Einäscherung oder mit der Urnenbestattung stattfinden.

Das Urnenrasengrab ist eine schmucklose letzte Ruhestätte. Es entlastet Angehörige von der Grabpflege. Die einzelnen Grabstellen liegen ohne Einfassung in der nicht durch Wege unterbrochenen grünen Rasenfläche. Der Rasen wird von der Stadt Owen gepflegt. Individuelle Grabpflege, Bepflanzung
und Grabschmuck sind nicht möglich. Blumenschmuck, der bei der Beerdigung angebracht wurde, muss spätestens nach einem Monat entfernt werden.

Es muss die Entscheidung getroffen werden zwischen einem Einzelgrab (Reihengrab) oder einem Wahlgrab (Doppelgrab), in dem noch weitere Familienangehörige bestattet werden können.

Reihengrab

Urnenreihengräber werden der Reihe nach belegt.

Die Ruhezeit beträgt 15 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich.

Wahlgrab

Wahlgräber können eine oder mehrere Urnen aufnehmen.

Für ein Wahlgrab wird mit Zahlung der Grabnutzungsgebühr ein Nutzungsrecht für die Dauer von 15 Jahren verliehen. Das Nutzungsrecht kann auf Antrag verlängert werden.

Urnenbestattung Urnenrasengrab unter einem Baum

Bei einer Urnenbestattung liegt ein längerer Zeitraum zwischen Tod und Bestattung als bei einer Erdbestattung. Die Trauerfeier kann schon vor der Einäscherung oder mit der Urnenbestattung stattfinden.


Eine Besonderheit ist die Urnenbestattung im Rasen unter einem Baum. Das schmucklose Grab erhält seinen besonderen Charakter durch den Raum, der durch den Baum überwölbt und beschattet wird. Der Rasen wird von der Stadt Owen gepflegt. Das Baumgrab entlastet Angehörige von der Grabpflege. Individuelle Grabpflege, Bepflanzung und Grabschmuck sind nicht möglich. Blumenschmuck, der bei der Beerdigung angebracht wurde, muss spätestens nach einem Monat entfernt werden.

Reihengrab

Die Ruhezeit beträgt 15 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich.

Urnenbestattung Urnenwand

Bei einer Urnenbestattung liegt ein längerer Zeitraum zwischen Tod und Bestattung als bei einer Erdbestattung. Die Trauerfeier kann schon vor der Einäscherung oder mit der Urnenbestattung stattfinden.

In den Urnenwänden werden Urnen in Nischen beigesetzt.

Die Bestattung in der Urnenwand entlastet Angehörige von der Grabpflege.

Das Ablegen von Grabschmuck, wie Blumenschmuck, Kerzen u.Ä. ist nur an den ausgewiesenen Bereichen zulässig. Direkt an der Urnenwand und auch am Fuße dieser darf kein Grabschmuck angebracht und abgelegt werden.

Wahlgrab

Wahlgräber in Urnendoppelnischen können bis zu zwei Urnen aufnehmen.

Mit Zahlung der Grabnutzungsgebühr wird ein Nutzungsrecht für die Dauer von 20 Jahren verliehen. Das Nutzungsrecht kann auf Antrag verlängert werden.

Urnenbestattung Urnengemeinschaftsgrabanlage

Bei einer Urnenbestattung liegt ein längerer Zeitraum zwischen Tod und Bestattung als bei einer Erdbestattung. Die Trauerfeier kann schon vor der Einäscherung oder mit der Urnenbestattung stattfinden.

In der Urnengemeinschaftsgrabanlage werden Urnen in einem gärtnerisch bepflanzten und auf Dauer gepflegten Urnengemeinschaftsgrab bestattet. Das Urnengemeinschaftsgrab verbindet den Charakter eines mit Blütenpflanzen gestalteten Grabes mit der Entlastung der Angehörigen von der Grabpflege. Die Angehörigen schließen mit der Genossenschaft der Württembergischen Friedhofsgärtner eG Treuhandstelle für Dauergrabpflege und Bestattungsvorsorge und dem NETZWERK STEIN Steinmetz und Bildhauer Genossenschaft eG einen Grabpflege- und Grabmalvertrag über eine Laufzeit von 15 Jahren ab.

Es wird ein Urnengemeinschaftsfeld mit einer mittigen Namensstele und 16 Urnengrabstellen angeboten. Individuelle Grabpflege, Bepflanzung und Grabschmuck sind bei einem Urnen- Gemeinschaftsgrab nicht nötig und auch nicht möglich.

Reihengrab

Die Ruhezeit beträgt 15 Jahre. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist nicht möglich.