Newsbereich: Stadt Owen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Owen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Stadterweiterung Owen West

Artikel vom 19.11.2021

Worum es geht:Entlastung des innerörtlichen Verkehrs und Ausweisung von Baugebieten.
Wann kann sie stattfinden? Frühjahr 2022

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,


sehr gerne hätten wir Sie noch in diesem Jahr persönlich im Rahmen einer Präsenz-Bürgerinformationsveranstaltung über die weiteren Entwicklungen zur Gebietserweiterung Owen West informiert. Dies deshalb, weil es Stadtverwaltung und Gemeinderat dabei sehr wichtig ist, Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, frühestmöglich mit einzubinden.


Aufgrund des aktuellen pandemischen Geschehens dieser Tage haben wir uns allerdings gegen eine Präsenz-Veranstaltung entschieden, wofür wir um Ihr Verständnis bitten.
Eine ausschließlich virtuelle Form via Live-Stream scheidet für uns ebenfalls aus, weil es uns zu unpersönlich ist.

Aufgeschoben ist dabei aber nicht aufgehoben und so werden wir gleich Anfang kommenden Jahres, sobald sich die pandemische Lage etwas entspannt hat, zu einer Bürgerinformationsveranstaltung einladen. Bis dahin werden die Planungsüberlegungen
schon weiter konkretisiert, sodass es keinen zeitlichen Verzug gibt. Im Rahmen der Informationsveranstaltung erfahren Sie dann nicht nur, wie es mit einer Ortsrandstraße weitergehen kann, sondern auch wie Stadtverwaltung und Gemeinderat die städtebauliche Entwicklung (Ausweisung von Baugebieten) in den nächsten Jahren umsetzen wollen.


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich bereits heute zur Bürgerinformationsveranstaltung einladen lassen.

Vielen Dank schon jetzt für Ihr Interesse daran.


Herzlichst
Ihre
Verena Grötzinger
Bürgermeisterin

 

Planungsidee Stadterweiterung Owen West
Nähere Informationen:

Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt die Stadt Owen im Rahmen der städtebaulichen Entwicklung immer auch die Frage einer Ortsumfahrung. Eine Lösung gab es hier bislang leider nicht.

Im Rahmen der Gemeindeentwicklungsplanung Owen 2025 hat man sich deshalb im Zusammenhang mit möglichen Gebietserweiterungen insbesondere auch nochmal mit dem Thema Verkehr beschäftigt. Seit 2013 ringen Stadtverwaltung und Gemeinderat dabei mit den zuständigen Entscheidungsträgern darum, eine realisierbare Lösung zur schnellstmöglichen verkehrlichen Entlastung zu finden. Die Aufnahme der Ortsumfahrung Owens in den Bundesverkehrswegeplan war hier ein kleiner Teilerfolg, der allerdings mit Vorsicht zu genießen war – darauf hat die Stadtverwaltung immer wieder hingewiesen. Dies deshalb, weil das Bundesgesetz z. B. bereits im Flächennutzungsplan genehmigte Erweiterungsflächen zur Wohnbebauung in Frage gestellt und diese – zumindest in Teilbereichen – unmöglich gemacht hat. Eine aus Sicht der Stadtverwaltung und des Gemeinderates mittelfristig wünschenswerte Möglichkeit zu einer schnellen verkehrlichen Entlastung des innerörtlichen Straßensystems wäre dabei eine Ortsrandstraße. Dies insbesondere auch deshalb, weil man hier selbst das Heft des Handelns in der Hand hätte. Für eine solche Ortsrandstraße wurde sogar schon ein Förderantrag gestellt, dem bislang allerdings nicht entsprochen werden konnte. Dies auch deshalb, weil die Ortsrandstraße unter Berücksichtigung des Bundesverkehrswegeplans ebenfalls nicht umsetzbar wäre. Zahlreiche Gespräche mit Vertretern der Politik, dem zuständigen Ministerium und Regierungspräsidium haben dann zu dem Ergebnis geführt, dass die Stadt Owen nachweisen muss, dass eine Ortsrandstraße mit Gebietserweiterung (Wohngebiet, Mischgebiet, Gewerbegebiet, Gemeinbedarfsfläche etc.) in Richtung Westen einer künftigen Ortsumfahrung nach dem Bundesverkehrswegeplan nicht entgegenstehen darf. Für diesen Nachweis waren nicht nur zahlreiche städtebauliche Überlegungen notwendig, sondern insbesondere auch Fachgutachten (Natur- und Artenschutz, Entwässerung etc.). Diese wurden selbstverständlich unverzüglich beauftragt. Unter Berücksichtigung der daraus resultierenden Ergebnisse konnte Anfang 2021 eine gelungene Planungsidee aufgezeigt werden, welche Ortsumfahrung, Ortsrandstraße und Gebietserweiterung nebeneinander möglich macht. In einem weiteren Abstimmungsgespräch mit den Entscheidungsträgern des Bundes (Regierungspräsidium Stuttgart) in Bezug auf die Ortsumfahrung konnte Ende
April 2021 eine Zustimmung zu dieser Planungsidee erreicht werden.

Das ist ein nennenswerter Meilenstein und erstmalig scheint eine Chance zur dringend notwendigen verkehrlichen Entlastung in absehbarer Zeit in greifbarer Nähe!


Stadtverwaltung und Gemeinderat sind sich einig, dass nun schnellstmöglich die weiteren Planungsschritte zur Umsetzung eingeleitet werden müssen. Erster Schritt ist dabei eine Flächennutzungsplanänderung. Das Stadtplanungsbüro mquadrat ist hier bereits beauftragt, einen Entwurf für die Änderung des Flächennutzungsplans zu erarbeiten. Dieser soll gleich Anfang 2022 im Gemeinderat beschlossen werden.