Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird fortgeführt

Das Forschungszentrum Jülich, als Projektträger für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat der Stadt Owen eine weitere Zuwendung aus dem Energie- und Klimafonds, Einzelplan 60 Kapitel 6092, Titel 68605 bewilligt. Das Vorhaben hat die Bezeichnung „KSI: Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Stadt Owen (LED-Technik)“. Die Zuwendung beträgt hierbei 25 % der zuwendungsfähigen Ausgaben und beläuft sich auf 10.220 €.

Die Stadt hat am 30.3.2012 einen Zuschussantrag für den Austausch von 36 weiteren Straßenleuchten eingereicht. Dem wurde mit der Bewilligung der obigen Zuwendung entsprochen.

Durch den Austausch der Beleuchtungskörper soll eine Energieeinsparung von rd. 8.770 kWh/a oder 61 %,  bei gleichzeitig besserer Ausleuchtung des Straßenkörpers erzielt werden. Zudem wird mit einer CO2-Einsparung für die gesamte Lebensdauer der Leuchten mit rd. 103 Tonnen gerechnet.

Das BMU erreichen Sie über www.bmu-klimaschutzinitiative.de
Den Projektträger Jülich über www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

logo_bmu

 
logo_klimaschutzinitiative_190dpi

Nach oben