Aktuelles aus dem Rathaus

Aktuelles wöchentlich immer in unserem Mitteilungsblatt.


Mistelprojekt 2020
Den Misteln an den Kragen

Zusammen mit der Obst- und Gartenbauberatung des Landkreises und dem Obst- und Gartenbauverein Owen startet die Stadt Owen wie in 2018 eine gemeinsame Aktion zur Eindämmung der Misteln auf Streuobstbäumen. Nähere Informationen wurden in den letzten Amtsblättern veröffentlicht.
Am Samstag 10. Oktober 2020, zeigen wir Ihnen den richtigen Schnitt und laden Sie zu dieser Informationsveranstaltung um 9.30 Uhr ganz herzlich ein.
Treffpunkt: Parkplatz Maienwasen

Abgabezeitraum für die Misteln: 06. November bis 19. November 2020 am Bauhof.
Verkauf: 23. bis 27. November 2020 durch die örtlichen Kindergärten und die Grundschule Vor-Ort.
Kosten: Kleine Mistel: 3 Euro; große Mistel: 5 Euro.


Alle Wanderwege der »hochgehberge« zertifiziert
Biosphärengebiet Schwäbische Alb: Die Wandermarke »hochgehberge« erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit. Bereits in den vergangenen Monaten konnten die noch fehlenden Premiumwanderwege »hochgehadelt«, »hochgehtürmt«, »hochgehträumt« und »hochgehpilgert« erfolgreich zertifiziert werden. Nun erhielt auch die letzte zur Zertifizierung ausstehende Tour »hochgehblickt« ihr Zertifikat. Somit sind nun alle, der insgesamt 21 Prädikatswanderwege »hochgehberge« in und um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb komplett.

Der Name »hochgehberge« steht für ausgezeichnete Wanderwege im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Unter dem Motto „hoch gehen um runter zu kommen“ werden Gäste zum Entspannen und Erholen in beeindruckender Landschaft eingeladen. Die Prädikatswanderwege eröffnen facettenreiche Zugänge zu der besonderen Kulturlandschaft des Biosphärengebiets mit ihrer artenreichen Tier-und Pflanzenwelt.

Ob Burgen, Schlösser, Aussichtsplattformen, Felsformationen, Flusstäler oder Wiesen und Wälder: das Wegenetz der „hochgehberge“ bietet auf Längen zwischen vier und 14 Kilometern – je nach Kondition und Vorliebe – verschiedene Möglichkeiten. Abgerundet wird das Angebot durch zahlreiche Direktvermarkter und Gasthöfe, die unterwegs zur Verkostung von regionalen Spezialitäten und Erzeugnissen einladen.

Die zertifizierten Rundwanderwege der »hochgehberge« können in beide Richtungen begangen werden. Die Wegeführung ist durch Wegweiser und Markierungsplaketten gekennzeichnet. Am Start jeder Tour gibt es eine Portaltafel mit Hinweisen zum Wegeverlauf, Höhenprofil und Wissenswertes zum Wanderweg. Durch eine naturnahe Wegeführung mit geringen Asphaltanteil, sowie einem abwechslungsreichen Landschaftsbild und der optimalen Beschilderung, wurde die Auszeichnung vom Deutschen Wanderinstitut oder vom Wanderverband erreicht.

Das Kooperationsprojekt
Hinter der Wandermarke »hochgehberge« stehen 19 Kommunen der Landkreise Esslingen und Reutlingen, die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb e.V. sowie das Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Alle haben sich gemeinsam zu einer Marketing-kooperation zusammengeschlossen und bei der Konzeption und Realisierung der »hochgehberge« mitgewirkt.

Die Koordination der gemeinsamen Tätigkeiten läuft über die Geschäftsstelle hochgehberge, die im Landratsamt Esslingen untergebracht ist.


WARNUNG der Polizei vor Telefonbetrügern
Polizei_Telefonbetrüger


MAQNIFY Erlebnisguide
Erlebnisguide der Firma MAQNIFY – zunächst für alle Autobahnhinweistafeln in Baden-Württemberg
Weitere Informationen finden Sie unter: www.erlebnis-guide.info


Misteln auf Obstbäumen
Mistelbefall_gefährdet_Streuobstbäume
Mistel-Flyer LK Esslingen


Grünschnittsammelplatz
Ablieferung von Garten- und Grünabfällen


Informationen über App DB Streckenagent
Die Deutsche Bahn empfiehlt ihren Fahrgästen für Informationen zum Zugverkehr auf der Teckbahn die App DB Streckenagent. Bei Störgeschehen werden Reisende von sogenannten Fahrgastinformationsmanagern der S-Bahn proaktiv informiert. Per Push-Nachricht werden individuell die aktuelle Situation und mögliche Alternativen angezeigt.

Die Teckbahn wird im Auftrag des Verbands Region Stuttgart von der S-Bahn Stuttgart betrieben.


Drohnenflug
Informationen erhalten Sie hier.
Anträge zum Betrieb von Drohnen können Sie auf der Webseite des Regierungspräsidium Baden-Württemberg abrufen.
www.rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Verkehr/Luft/Seiten/SonstFormulare.aspx


Infoblatt zur Notariatsreform
Hier finden Sie das Infoblatt über die neuen Zuständigkeiten im Amtsgerichtsbezirk Kirchheim unter Teck ab dem 01.01.2018.


Wohnungseinbruch – Diebstahl
Das Polizeipräsidium Reutlingen gibt Informationen unter www.k-einbruch.de/foerderung.
Zudem kann das Sicherheitspaket unter www.k-einbruch.de heruntergeladen werden.


Deutsche Rentenversicherung
Sprechtage
DRV_Sprechtage ES_GP 2020


Stadtarchiv
Öffnungstage:  unter Bürgerservice – Stadtarchiv
jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

 

Nach oben